Chronik

  • 21.10.2017
    Kirchweihkabarett mit dem aus der ZDF-Sendung "Die Anstalt" bekannten Kabarettisten Max Uthoff vor ausverkauftem Haus
  • 15.10.2016
    Kabarettabend mit der MonacoBagage
  • 07.05.2016
    Exkursion nach München mit Besuch des NS-Dokumentationszentrums
  • 28.04.2016
    Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des Vereins "Asylsuchende sind Mitbürger e. V." - Überreichung einer Geldspende
  • 27.04.2016
    Teilnahme an der Gedenkfeier für Hans Nebelmair.
  • 22.02.2016
    Jahreshauptversammlung. Referat von Herrn Landrat Weigert über die Flüchtlingssituation im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
  • 10.10.2015
    Kabarettabend mit Claus von Wagner
  • 14.05.2015
    Stadtführung in Weißenburg, Kontakttreffen mit dem Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen
  • 04.05.2015
    Vortrag und Lesung von J. Donhauser zum Thema "Die Nazis und ihre Morde an Kindern" in Neuburg
  • 27.04.2015
    Gedenkfeier für Hans Nebelmair
  • 16.01.2015
    Jahreshauptversammlung mit Wahl der Vorstandschaft, Spende an die AWO-Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
  • 09.12.2014
    Theatervorstellung des ue-Theaters Regensburg mit dem Stück "Elly und Ingo" an der Mittelschule Neuburg auf Initiative und mit Unterstützung der Sinninger Initiative.
  • 18.10.2014
    Kirchweihkabarett mit Hans Well und den Wellbappn.
  • 02.07.2014
    Öffentlicher Informationsabend zur Arbeit der Sinninger Initiative auf Einladung der SPD Schrobenhausen.
  • 04.06.2014
    Theatervorstellung des ue-Theaters Regensburg mit dem Stück "Elly und Ingo" am Descartes-Gymnasium Neuburg auf Initiative und mit Unterstützung der Sinninger Initiative.
  • 03.05.2014
    Exkursion mit Stadtführung zum Thema Jüdisches Leben und Nationalsozialismus in Augsburg.
  • 27.04.2014
    Teilnahme an der Gedenkfeier für Hans Nebelmair, dem Neuburger Stadtrat, der 1933 gegen die Ehrenbürgerschaft Hitlers gestimmt hat.
  • 09.03.2014
    Teilnahme bei “Schrobenhausen ist bunt”, Demonstration gegen die Anti-Moschee-Kundgebung der rechten Organisation ProBayern.
  • 08.03.2014
    Teilnahme bei “Schrobenhausen ist bunt”, Demonstration gegen die Anti-Moschee-Kundgebung der rechten Organisation ProBayern.
  • 17.01.2014
    Jahreshauptversammlung; Spende an den kürzlich gegründeten Verein "Asylsuchende sind Mitbürger e.V."
  • 19.10.2013
    Kirchweihkabarett mit den "Isarschixn" in der Schlosswirtschaft.
  • 04.06.2013
    ue-Theater Regensburg mit dem Stück "Elly und Ingo" an der Paul-Winter-Realschule Neuburg auf Initiative und mit finanzieller Unterstützung der Sinninger Initiative.
  • 16.05.2013
    Vortrag des KZ-Überlebenden Max Mannheimer im Gemeindesaal der Christuskirche, veranstaltet in Gemeinschaft mit dem "Bündnis für Menschenrechte und gegen Fremdenfeindlichkeit".
  • 27.04.2013
    Teilnahme an der Gedenkfeier für Hans Nebelmair, dem Neuburger Stadtrat, der 1933 gegen die Ehrenbürgerschaft Hitlers gestimmt hat.
  • 18.04.2013
    Feier des 15-jährigen Bestehens der Sinninger Initiative, musikalisch umrahmt vom Mitpreisträger des "Grünen Wanninger", dem Grillheimer Durchanand.
  • 25.01.2013
    Jahreshauptversammlung mit Wahl der Vorstandschaft.
  • 05.12.2012
    Aufführung des Theaterstücks "Ingo und Elly" in der Mittelschule in Neuburg, das von unserer Initiative finanziell unterstützt wurde.
  • 09.11.2012
    Gedenkveranstaltung mit dem "Bündnis gegen das Vergessen" mit Bericht des Zeitzeugen Hr. Grube aus Regensburg.
  • 21.10.2012
    Verleihung des Kunstpreises "Grüner Wanninger" durch die Fraktion der Grünen im Bezirkstag im Grünen Saal d. Neuburger Schlosses.
  • 20.10.2012
    Kirchweihkabarett mit "Josef Brustmann" in der Schloßwirtschaft.
  • 16.06.2012
    Ausflug der Initiative nach Regensburg. Treffen mit der Initiative "Keine Bedienung für Nazis" zum Gedankenaustausch und anschließende Stadtführung.
  • 28.03.2012
    Vorstellung d. Initiative am Gabrieli-Gymnasium in Eichstätt durch Vorstand u. Lutz Hollermeier. Viel Interesse bei den Schülern, pos. Bericht im Eichstätter Kurier.
  • 27.01.2012
    Spende von 1.000,- € an Fr. Böhm, LRA Neuburg für ihr Projekt "Sprachintensivklasse zur Förderung der Integration ausl. Mitbürger.
  • 15.10.2011
    Kabarett mit Maxi Schafroth
  • 11.05.2011
    Theatervorstellung des ue-Theaters Regensburg mit dem Stück "Elly und Ingo" am Descartes-Gymnasium Neuburg auf Initiative und mit Unterstützung der Sinninger Initiative
  • 30.04.2011
    Exkursion zum Dokumentationszentrum Nürnberg
  • 28.01.2011
    Unser Vorsitzender Lutz Hollermeier hat sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt, er möchte jedoch weiterhin in der Vorstandschaft mitarbeiten. Durch unermüdlichen Einsatz hat er den Verein zu dem gemacht, wie er sich heute in der Öffentlichkeit präsentiert. Neuer Vorsitzender wird Anton Degenmeier.
  • 16.10.2010
    Musikkabarett "Sauglocknläutn"
  • 29.05.2010
    Exkursion nach Nördlingen: "Auf den Spuren jüdischen Lebens"
  • 09.11.2009
    Zeitzeugenbericht von Hugo Höllenreiner über die Hölle von Auschwitz.
  • 07.11.2009
    Mitarbeit an der Neuburger Ausstellung "Rechtsradikalismus in Bayern"
  • 17.10.2009
    Musikkabarett in Sinning mit der Gruppe "b.o.s.s."
  • 09.05.2009
    Ausflug nach Lauingen: Besichtigung der Hicret-Moschee und Stadtführung.
  • 18.10.2008
    Zum zehnjährigen Bestehen: Die "Wellküren" kommen in die Schlosswirtschaft nach Sinning. 250 Gäste.
  • 01.05.2008
    Fahrt nach München und Besichtigung der neuen Synagoge.
  • 08.04.2008
    Einladung an alle Mitglieder zum zehnjährigen Bestehen der Sinninger Initiative gegen Rechts.
  • 20.10.2007
    Kirchweihtanz im neuen Saal der Schlosswirtschaft
  • 12.05.2007
    Ausflug nach München: Stadtführung auf den Spuren des Nationalsozialismus.
  • 31.10.2006
    Verleihung der "Silberdistel" an unseren Verein durch die "Augsburger Allgemeine"
  • 14.10.2006
    "Les Derhos`n" - Musikkabarett in Sinning
  • 01.05.2006
    Sinninger Vereine stellen den Maibaum auf
  • 15.10.2005
    Kellerer/Krojer - Musikkabarett in Sinning
  • 04.05.2005
    "Krieg und Kriegsende in Sinning, Ober- und Unterhausen". Lichtbildervortrag mit Einweihung eines Gedenksteins
  • 27.04.2005
    "Aktuelles Lagebild - Extremismus in Bayern" vom Landesamt für Verfassungsschutz. Veranstalter: Großes Bündnis mit Sinninger Initiative
  • 23.04.2005
    Fahrt zum Obersalzberg
  • 09.11.2004
    Vortrag in Neuburg: "Grundprobleme deutscher Integrationspolitik" von Nikolaus Hollermeier.
  • 16.10.2004
    Göttler/Raith - Musikkabarett in Sinning.
  • 23.04.2004
    Vortrag vom Landesamt für Verfassungsschutz: "Aktuelles Lagebild des Rechtsextremismus in Bayern"
  • 09.11.2003
    Filmvorführung: "Die Brücke". Großes Bündnis mit Sinninger Initiative
  • 03.07.2003
    3. - 18.7.2003: "Demokratie ist verletzlich - Rechtsextremismus in Deutschland". Ausstellung des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Veranstalter: Neuburger Bündnis mit Sinninger Initiative.
  • 06.06.2003
    Zum 5-jährigen Bestehen: Die "Biermösl Blosn" im Bierzelt in Sinning. 850 Gäste
  • 01.05.2003
    Wie alle Jahre: Maikundgebung (mit Menschenmassen!)
  • 23.11.2002
    "Rock gegen Gewalt" im Jugendzentrum Neuburg. Veranstalter: Großes Bündnis
  • 19.10.2002
    Frauenkabarett "Hennadreck" in Sinning
  • 12.10.2002
    Teilnahme am "Bündnis gegen Naziaufmarsch" in München. Anlass: Eröffnung der überarbeiteten Wehrmachtsausstellung
  • 01.06.2002
    Kundgebung des DGB Ingolstadt: "Bunt statt Braun"
  • 04.05.2002
    Besuch des Dokumentationszentrums in Nürnberg: "Faszination und Gewalt"
  • 07.12.2001
    "Rock gegen Gewalt" Großes Bündnis, Neuburg
  • 20.10.2001
    "Kabarett und Musik" in Sinning: Elisabeth Krojer und Rudi Kellerer
  • 19.03.2001
    Podiumsdiskussion der großen Bürgerbewegung: "Stoppt ein NPD-Verbot den Rechtsextremismus?
  • 01.12.2000
    Gründung der "Bürgerbewegung für Menschenrechte Neuburg-Schrobenhausen" auf breiter Basis.
  • 23.11.2000
    Filmpräsentation:"Nein" von Katrin Seybold mit Zeitzeugen: Marie-Luise Schultze-Jahn und Walter Joelsen
  • 09.09.2000
    Beteiligung an der DGB-Kundgebung in Ingolstadt gegen Fremdenfeindlichkeit
  • 05.05.2000
    "Euthanasie in Deutschland". Vortrag Dr. Hans Donhauser.
  • 24.02.2000
    "Deutsche Stimme" verlässt Sinning
  • 22.01.2000
    NPD-Aufmarsch in Neuburg. Beteiligung an einer Gegenkundgebung in einem großen Bündnis.
  • 14.01.2000
    Beschluss JHV: Wir machen weiter. (Obwohl der Auszug der"DS" absehbar ist).
  • 10.11.1999
    Vortrag Dr. Ernst Piper: "Wehret den Anfängen"
  • 14.10.1999
    Verurteilung Anton Pfahler
  • 30.04.1999
    Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau
  • 03.03.1999
    Musikkabarett mit Sepp Raith in Sinning
  • 19.12.1998
    Rundbrief "DS" Holger Apfel. Entscheidung des Verwaltungsgerichtes in München: Die "Deutsche Stimme" darf in Sinning bleiben.
  • 24.06.1998
    Razzia. Verhaftung von Pfahler und einem Mitbewohner
  • 13.05.1998
    Auf CSU-Einladung: Justizminister Leeb in Sinning
  • 18.04.1998
    Öffentliche Protestkundgebung der Kreis- und Orts-SPD. 200 Teilnehmer. Die Initiative hat mittlerweile 110 Mitglieder.
  • 08.04.1998
    Gründung der "Sinninger Initiative gegen Rechts". 39 Gründungsmitglieder.
  • März 1998
    Zweiter "Offener Brief an alle Mitbewohner Sinnings" von Herrn Pfahler. Bürgerlob und Zeitungsschelte.
  • 28.02.1998
    Erste Demonstration in Sinning, 150 Teilnehmer. DGB, antifaschistische Gruppierungen, Grüne, PDS. Wenig Beteiligung von Sinningern.
  • 14.02.1998
    Erstes Treffen von betroffenen Bürgern in St. Wolfgang. 42 Teilnehmer. Gemeinsam verfasste und vertretene Resolution gegen die rechten Machenschaften in unserem Dorf. Unterschriftenaktion mit insg. 259 Unterzeichnern (219 aus Sinning, 40 aus Ober-/Unterhausen)
  • Feb. 1998
    "Offener Brief an alle Mitbewohner Sinnings" von Herrn Pfahler: Journalistenschelte
  • Jan. 1998
    Rundbrief der "Deutschen Stimme" an alle Sinninger Haushalte. Gez. Holger Apfel. "Aufklärung" über demokratische Rechte.
  • 15.01.1998
    Süddeutsche Zeitung: "Sinning will die Deutsche Stimme nicht!" Genehmigung vom Gemeinderat nach Protesten zurückgenommen
  • 07.01.1998
    Süddeutsche Zeitung: "NPD meldet sich nun aus Oberbayern - Sinning wird zum Stützpunkt rechter Parolen"

Über uns

Die Sinninger Initiative Gegen Rechts ist eine Vereinigung Sinninger Bürger und Unterstützer, die sich gegen rechte Umtriebe und für mehr Toleranz einsetzt.

Rechtliches

© 2017 Sinninger Initiative gegen Rechts.